Will man zum Kvadnik in Zell-Freibach/Sele-Borovnica, halte man sich an die Hinweistafeln mit den Hofnamen.

Der Kvadnik im Besitz der Familie Oraže ist ein typischer Bergbauernhof auf 950 m Seehöhe. Der Großteil des Besitzes wird von Wald bedeckt, der Rest sind Wiesen und Weiden. Eine Besonderheit des Hofes ist die eigene Alm.

Der Kvadnikhof ist ein Nebenerwerbshof mit Mutterkuhhaltung. Zurzeit wechselt man vom Fleckvieh zurück zum Pinzgauer Rind. Im Februar 2018 pachtete Marko Oraže den Hof, in Kürze wird er ihn auch übernehmen. Die Landwirtschaftliche Facharbeiterprüfung legte er bereits erfolgreich ab.

„Das Wirtschaftszentrum und die Gründung der
Interessensgemeinschaft der Zeller Bauern waren die
besten Investitionen in die Zukunft“

Der Großteil der Nutzflächen kann trotz Steilheit maschinell bearbeitet werden, auf etwa einem Hektar jedoch sind das Mähen und die Heueinbringung nur händisch möglich. Marko Oraže möchte den Hof künftig biologisch bewirtschaften.

Am Hof leben vier Generationen, von der Großmutter Marica über die Eltern Marija und Tomi sowie die Jungübernehmer Angelina und Marko bis zu den Enkeln Samuel, Rafael, Sanja und Joel. Mit vereinten Kräften bewältigt man die Herausforderungen, ohne geregelten Nebenerwerb wäre aber vieles ungemein schwieriger.

Umfassend tätig ist die Familie Oraže vulgo Kvadnik im kulturellen, sportlichen und kommunalpolitischen Leben der Gemeinde Zell-Sele und darüber hinaus auch der Kärntner Slowenen.

Die gesellschaftlichen und klimatischen Umwälzungen werden auch das stark forstlich geprägte Zelle/Sele nicht verschonen. Die Fichte als Wirtschaftsbaum ist gefährdet, andere Baumarten sind gefragt. Und wenn die Höfe erhalten, aber nicht aufgegeben oder verkauft werden sollen, wird die Landwirtschaft in Hinkunft zu einer Herzensangelegenheit werden müssen, ist Marko Oraže überzeugt. Die besten Wegweiser in diese Richtung sind zwei Selbsthilfeprojekte der heimischen Landwirte: die Interessensgemeinschaft der Zeller Bauern/Interesna skupnost selskih kmetov (ISSK) und das Wirtschaftszentrum/Gospodarski center mit eigenem Schlachthof.

Marec Marz 2020, Sele Borovnica, Zell Freibach 2