Im wildromantischen Streudorf Trögern/Korte in der zweisprachigen Marktgemeinde Eisenkappel/Železna Kapla liegt auf knapp 940 m Seehöhe der Bergbauernhof Smrtnik der gleichnamigen Familie. Am Hof, der als Forstbetrieb mit eigener Jagd geführt wird, leben Franc Jožef Smrtnik, seine Frau Regina, die Kinder Matej, Anja und Štefan und die Großmutter. Franc Jožef Smrtnik ist Bürgermeister und Kammerrat der Südkärntner Bäuerinnen und Bauern/Skupnost južnokoroških kmetic in kmetov SJK in der Kärntner Landwirtschaftskammer.

Vor nicht allzu langer Zeit hielt man zur Eigenversorgung auch einige Rinder, Schafe und Schweine, ist aber mittlerweile davon abgekommen. Die Wiesen und Weiden lässt man aber nicht verbuschen, sondern mäht sie regelmäßig. Das anfallende Heu wird im Winter dem Rotwild als Äsung vorgelegt und verhindert dadurch ganz gezielt einen Baum- und Pflanzenverbiss und Schälungen. Trögern/Korte ist nämlich Mittelpunkt der im Jahre 1974 unterzeichneten grenzüberschreitenden Rotwildhegegemeinschaft Karawanken. Einer ihrer Begründer war Franc Smrtnik, Vater des jetzigen Besitzers. Ein weiteres betriebliches Standbein sind Weihnachtsbäume.

„Wir lassen die alten Bäume stehen und schlägern sie
nicht, da sie für den Erhalt der Flora und Fauna von
großem Wert sind“

Trögern liegt in der forstdominierten Marktgemeinde Eisenkappel/Železna Kapla. Bis zu ihrer Schließung im Jahre 1989 war die Zellulosefabrik Obir in Rechberg/Rebrca ein verlässlicher Abnehmer für das anfallende Holz – ein sicheres Zubrot für die Waldbesitzer. Die Stürme in den Jahren 2017 und 2018 hinterließen eine Spur der Verwüstung, und viele Bergbauernhöfe verloren mit einem Schlag ihren gesamten Waldbesitz. Einige Höfe wurden darauf hin verkauft, andere kämpfen mit der Nachfolgerfrage. Sowohl als Bauer als auch als Bürgermeister und Kammerrat versucht Franc Jožef Smrtnik zu helfen.

Wegen seiner gesellschaftspolitischen Verpflichtungen führen Ehefrau Regina und Sohn Matej den Hof, und auch die Obsorge für die Trögerner Kirche liegt bei der Familie Smrtnik, die als Sängerfamilie bekannt ist. Franc Jožef Smrtnik singt im örtlichen Jagdchor und im Kvintet bratov Smrtnik/Quintett der Brüder Smrtnik.

November 2020, Korte, Trvgern, Železna Kapla, Bad Eisenkappel 2